Fettabbau (Volker Klein)

Buchcover – Fettabbau: Schlank werden und bleiben (Volker Klein)
19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktage

  • 0035
  • 978-3980213189
  • 113 Seiten
  Dauerhaft schlank sein, ohne dafür zu hungern Die 7. Auflage von Volker... mehr
"Fettabbau (Volker Klein)"

 

Dauerhaft schlank sein, ohne dafür zu hungern


Die 7. Auflage von Volker Kleins „Fettabbau“ führt Sie auf den sicheren Weg zum schnellen Abnehmen und zum dauerhaftem Verlust von Körperfett. Nutzen Sie Ihre körpereigenen Stoffwechselfunktionen für den Fettabbau – ohne zu hungern! Mit verblüffenden Details zur Ernährung im Bodybuilding: Warum die Nahrungsmenge das Körpergewicht nur wenig beeinflußt, warum Hungerdiäten effektiv dicker machen, die unterschätzte Rolle von Insulin bei der Fettverwertung, warum Bauchtraining so gut wie keinen Einfluß auf den Taillenumfang hat!

Mit vielen Hinweisen dazu, wie man Fett schnell abbauen kann und eine gute Muskeldefinition erreicht: Essen nach dem Glykämie-Index, richtiger Einsatz von Carnitin zur Unterstützung des Fettstoffwechsels, Aminosäuren für eine vermehrte Ausschüttung körpereigenen Wachstumshormons zur Fettverbrennung. Dazu Wissenswertes über Fettgehalt in Lebensmitteln, Aufbau eines Ernährungstagebuchs, bewußter Einkauf von Lebensmitteln und vieles mehr... Jeder kann einen akzeptablen Körperfettgehalt erreichen und ein Leben lang beibehalten, ohne dafür hungern zu müssen. Beginnen Sie mit Ihrem Fettabbau jetzt.

Novagenics-Bücher sind überall im Buchhandel erhältlich, bei allen Online-Buchhändlern oder versandkostenfrei direkt von uns.

Weiterführende Links zu "Fettabbau (Volker Klein)"
Inhaltsverzeichnis "Fettabbau (Volker Klein)"

Novagenics-Verlag, 59755 Arnsberg:

Fettabbau – Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Die Diätfalle
• Die Entstehung des Problems
• Die Kehrseite des Überflusses
• Normale Diäten funktionieren nicht
• Protein
• Kohlenhydrate
• Fette
• Vitamine und Mineralstoffe
• Die Verwertung der Nahrung

2. Gezielte Ernährung
• Die Setpoint–Theorie
• Verringern Sie Ihren Fettkonsum
• Essen Sie weniger Einfachzucker
• Essen Sie mehr komplexe Kohlenhydrate
• Meiden Sie kalorienhaltige Getränke
• Trinken Sie genügend Wasser
• Essen Sie in Übereinstimmung mit Ihrem GKM

3. Training
• Die Vorteile eines Trainingsprogramms
• Trainingshäufigkeit
• Trainingsdauer
• „Spot reducing“ funktioniert nicht
• Die Sportarten

4. Imageprobleme
• Falsche Normen
• Die Grundtypen des menschlichen Körpers
• Wie Sie Ihre Erfolge messen

5. Der Fettstoffwechsel
• Aufbau der Fette
• Die Fettverdauung
• Bedeutung der Fette für den Menschen

6. Unterstützende Mittel
• MCT's – die Ausnahme unter den Fetten
• Carnitin
• Wachstumshormon

7. Literaturverzeichnis

8. Verzeichnis der Abbildungen
• Abb. 1: Die Aminosäuren
• Abb. 2: Erscheinungsformen der Kohlenhydrate
• Abb. 3: Schematischer Aufbau eines Fettmoleküls
• Abb. 4: Anteil der Fette am Energieverbrauch
• Abb. 5: Ruhepuls, Intensitätsgrenze und maximaler Arbeitspuls
• Abb. 6: Diagramm Zirkeltraining
• Abb. 7: Aufbau verschiedener Fettsäuren
• Abb. 8: Schematischer Ablauf der Fettresorption
• Abb. 9: Schema eines Ernährungstagebuchs

Anhang 1: Aufbau eines Ernährungstagebuchs
Anhang 2: Der Glykämie Index
Anhang 3: Fettgehalt verschiedener Lebensmittel
Anhang 4: Aminosäuren und Vitamine

Leseprobe "Fettabbau (Volker Klein)"

Novagenics-Verlag, 59755 Arnsberg:

Fettabbau – Leseprobe


Was ist der Setpoint?

Entgegen allgemeiner Auffassung kontrolliert der Körper seinen Fettgehalt nicht über eine simple Input–Output–Gleichung. Vielmehr existiert ein Gewichts–Kontroll–Mechanismus (GKM), der sich aus verschiedenen Stoffwechselreaktionen zusammensetzt und das Körpergewicht auf einem bestimmten Level hält.

Der GKM funktioniert ähnlich wie das Thermostat in der Zentralheizungsanlage eines Hauses. Einmal auf eine bestimmte Temperatur eingestellt, wird dieses Thermostat durch Regulieren der Heizanlage die Räume soweit aufheizen, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Im menschlichen Organismus stellt der Setpoint den Wert dar, auf den das körpereigene „Thermostat”, der Gewichts–Kontroll–Mechanismus, eingestellt ist. Gefährden Sie nun den programmierten Körperfettgehalt, indem Sie auf Diät gehen, ergreift der GKM Maßnahmen, um die Fettreserven zu schützen. Dies geschieht auf zweierlei Weise. Zum einen hat der GKM einen direkten Einfluß auf den Appetit. Er steigert oder senkt Ihren Appetit, damit Sie Ihr programmiertes Gewicht halten. Andererseits kann der GKM die Stoffwechselvorgänge in Ihrem Körper dahingehend beinflussen, daß Sie Energie „speichern” oder „verschwenden”, falls Sie zuviel oder zuwenig essen.

Wenn Ihrem Körper Nährstoffe fehlen, meldet sich der Appetit. Diesen Ablauf können Sie nicht beeinflussen. Es liegt wohl bei Ihnen, wie Sie damit umgehen, ob Sie essen, wieviel Sie essen und was Sie essen. Wenn Sie aber im Zuge einer Hungerkur über einen längeren Zeitraum weniger essen, als durch Ihren persönlichen Setpoint vorgegeben, besteht die Gefahr, daß Sie die bewußte Kontrolle über die Nahrungsaufnahme verlieren. Das empfindliche System des GKM gerät durcheinander und Sie beginnen, Mengen essen, die Ihren Setpoint ansteigen lassen.

Darüber hinaus kann Ihr Körper Energie sparen oder verschwenden. Es wird Sie vielleicht überraschen zu hören, daß der Körper mehr Energie verschwendet, wenn Sie viel essen und weniger, wenn Sie nur mäßig Nahrung zuführen. Das erklärt auch das scheinbare Paradoxon, warum manche Menschen sehr wenig essen und trotzdem übergewichtig bleiben, während andere alles essen können, ohne zuzunehmen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Fettabbau (Volker Klein)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Power Hooks Power Hooks
29,99 € *
Zuletzt angesehen