Stahlhart (Sabine Froschauer)

Stahlhart (Sabine Froschauer)
19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktage

  • 0010
  • 978-3929002140
  • 116 Seiten
Körperfett für immer verlieren Sabine Froschauers erprobte Diätstrategien Essen Sie... mehr
Produktinformationen "Stahlhart (Sabine Froschauer)"

Körperfett für immer verlieren

Sabine Froschauers erprobte Diätstrategien

Essen Sie sich täglich satt und verlieren Sie trotzdem Körperfett in nie gekanntem Tempo! Bauen Sie dabei gleichzeitig Muskeln auf: Sie werden Ihren Augen nicht trauen! Sabine Froschauer, Deutschlands beste Bodybuilderin, zeigt wie Ernährung als „Turbolader“ für den Körper eingesetzt wird. Bei der „Miss International 1996“ trat sie mit einem Körperfettanteil von unter 5% an!

Nutzen auch Sie Sabines erprobte Diätstrategien zu Ihrem Vorteil: „Stahlhart“ ist ein Diät-Buch ohne Kompromisse: Hardcore-Tips und Tricks zum Fettabbau aus der Profi-Szene, aber ohne exotische oder eintönige Ernährung. Statt täglich Putenbrust und Reis dürfen Sie sich auf Apfelblechkuchen (2,3% Fettkalorien), Thunfisch-Muffins (10%) oder Fruchtschnitten (4%) freuen, alles schnell zubereitete Leckereien mit extrem wenig Fett! Sabine Froschauer präsentiert Hauptgerichte mit Fleisch und Fisch, streng fettreduziertes Brot und Gebäck, sowie Dips, Soßen und Brotaufstriche (fast) ohne Fett. Alle Rezepte mit ausführlichen Nährwertangaben: Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett gesamt, pro 100g, sowie Kalorien für jede einzelne Zutat (so können Sie Zutaten ersetzen oder auslassen), mit Natrium/Kalium-Gehalt (wichtig für die Wettkampfdiät). „Stahlhart“ kommt mit Muster-Diätplänen und einer Vielzahl wettkampferprobter Tips und Tricks für schnellen Fettabbau. Warten Sie nicht - bringen Sie sich jetzt in Form!

Weiterführende Links zu "Stahlhart (Sabine Froschauer)"
Inhaltsverzeichnis "Stahlhart (Sabine Froschauer)"

Novagenics-Verlag, 59755 Arnsberg:

Stahlhart – Inhaltsverzeichnis

Sabine Froschauer
• Der richtige Weg
• Kohlenhydrate
• Protein
• Fette und Öle
• Salz
• Empfehlenswerte Nahrungsmittel
• Goldene Regeln für eine erfolgreiche Diät
• Wie Sie Ihre Diät planen
• Abkürzungen und Erläuterungen

Rezepte I: Fisch und Geflügel
• Putenburger mit Pommes Frites
• Pute süßsauer
• Putenfleisch in Curry–Champignon Sauce
• Putenfleisch mit Banane
• Puten Lasagne
• Putenschinken–Nudeln
• Reispilaw mit Putenhack
• Nudelsalat mit Thunfisch
• Broccoli–Hähnchen Auflauf
• Froschis Spezial Misch–Masch
• Curry Ketchup
• Italienische Tomatensoße
• Kartoffelsuppe
• Tomatenketchup

Rezepte II: Snacks und Milchshakes
• Kartoffel–Muffins
• Pizza–Semmeln
• Thunfisch–Muffins
• Tortillas
• Joghurt–Protein Drink
• Power Drink Banana
• Beeren Protein Flip

Rezepte III: Brot und Brotaufstrich
• Apfelbrot
• Bananenbrot
• Rosinenbrot
• Fruchtschnitten
• Roggenfruchtriegel
• Erdbeermarmelade
• Sauerkirschmarmelade
• Pfirsichmarmelade

Rezepte IV: Aufläufe und süße Speisen
• Eiweißreis mit Buttermilch
• Hirse–Apfelküchle mit Reisflocken
• Hirseauflauf
• Obstauflauf
• Pfannkuchen mit Marmelade
• Quark–Pfannkuchen mit Rosinen
• Reisauflauf mit Früchten
• Vanille–Reisauflauf
• Rosinen–Reiskuchen
• Joghurteis
• Sojaquark
• Himbeer–Mousse

Rezepte V: Kuchen und Gebäck
• Amerikanischer Reiskuchen
• Apfelblechkuchen
• Apfel–Muffins
• Apfelstrudel Wiener Art
• Apfeltaschen
• Blaubeer–Muffins
• Frühstückskuchen
• Roggenflockenkuchen
• Hirse Kirschkuchen
• Kakaokuchen
• Karottenkuchen
• Käsekuchen
• Kastenkuchen
• Maultaschen
• Napfkuchen
• Quarkkuchen ohne Boden
• Quarktörtchen
• Reistorte
• Rosinen–Muffins
• Haselnußlebkuchen
• Kokosmakronen
• Müsli–Haselnuß Häufchen
• Rumkugeln

Anhang: Diätpläne

Leseprobe "Stahlhart (Sabine Froschauer)"

Novagenics-Verlag, 59755 Arnsberg:

Stahlhart – Leseprobe

Der richtige Weg

Meine Rezepte sind für all jene bestimmt, die Fett abbauen wollen, ohne dabei kostbare Mager– bzw. Muskelmasse einzubüßen. Dabei ist es ganz unbedeutend, ob Sie nur einige Kilo verlieren möchten, oder ob Sie sich auf einen wichtigen Wettkampf vorbereiten, bei dem ein bestimmtes Gewicht oder ein hartes, definiertes Aussehen verlangt wird. Zuvorderst ist dieses Buch für alle Leute verfaßt, die auf dem Weg zu einem schlanken, muskulösen Körper nicht auf wohlschmeckende Mahlzeiten verzichten wollen. Meiner Meinung nach bedeutet „Diät” nicht automatisch hungern; vielmehr bedeutet es, bewußt zu essen.

Es ist durchaus denkbar, daß Sie mit den Hinweisen in diesem Buch Fett abbauen, Ihr Gewicht aber nicht abnimmt. Das liegt einfach daran, daß Sie durch Training und fettreduzierte Diät zwar Fett verlieren; doch bauen Sie gleichzeitig wertvolle Muskelmasse auf. Da Ihre Muskulatur um einiges schwerer ist als Fett (genauer gesagt, 1 Kilo Muskulatur hat weniger Volumen als 1 Kilo Fett), reduzieren Sie vielleicht nicht Ihr Gewicht, dafür aber Ihren Körperumfang. Also unterwerfen Sie sich nicht dem Diktat der Waage. Die gibt Ihnen nur Aufschluß über Ihr Gesamtgewicht, nicht aber über Ihren Körperfettanteil. Das Verhältnis von Fett zu Magermasse aber bestimmt Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Erscheinungsbild des Menschen.
Die Ausgewogenheit zwischen Magermasse bzw. fettfreiem Körpergewebe und Körperfett hat weitreichenden Einfluß auf Ihr gesamtes Befinden. Mit mehr Muskulatur und weniger Fett fühlen Sie sich in allen Situationen wohler, sportlich fit und den Anforderungen des Lebens besser gewachsen.

Obwohl das vorliegende Buch eigentlich für Bodybuilder geschrieben wurde, können auch Nichtsportler entscheidend von den hier niedergelegten Informationen und Rezepten profitieren. Der Stoffwechsel folgt bei allen Menschen den gleichen Gesetzen und kann bei jedem mit den gleichen Methoden optimiert werden. Der eine möchte vielleicht seinen Körperfettgehalt reduzieren, weil er Gefahr läuft, aus seiner Garderobe herauszuwachsen; der andere, weil er sein allgemeines Wohlbefinden verbessern möchte; wieder andere, um sich auf eine Bodybuilding–Meisterschaft vorzubereiten.
Ganz gleich, welche Ziele Sie sich für Ihr zukünftiges Ernährungsprogramm gesetzt haben: Wichtig ist vor allem, nicht einfach radikal weniger zu essen, sondern dem eigenen Stoffwechsel entsprechend viel und qualitativ hochwertig. Denn auf eine Verringerung der Energiezufuhr reagiert Ihr Körper mit Hunger. Unternehmen Sie nichts gegen diesen Hunger, ist Ihr Organismus keineswegs gezwungen, auf seine Fettreserven zurückzugreifen. Nein, der Körper reagiert vielmehr mit einer rapiden Verlangsamung des Stoffwechsels. Er läuft quasi nur noch mit „halber Leistung”. Es gibt Personen, die durch diese Schutzfunktion des Organismus nach kurzer Zeit auch mit weniger als 1000kcal pro Tag nicht mehr abnehmen.

Ich erinnere mich da an einige Frauen in unserem Fitness Studio, die mich nach einem Diätplan fragten. Als ich diese Frauen um ein Ernährungsprotokoll ihrer bisherigen Eßgewohnheiten bat, erhielt ich in fast allen Fällen die gleiche Antwort: „Ich esse doch den ganzen Tag fast nichts! Morgens vielleicht ein Brötchen mit etwas Butter und Salami, Mittags einen Sahnejoghurt...” Der Körper bekommt so nicht nur sehr, sehr wenig Energie, es ist überdies auch noch der letzte „Schrott” (so würde ich den vielleicht geläufigeren Ausdruck „Junk Food” übersetzen), den diese Frauen täglich verzehren. Wenn solch eine extreme Nahrungsenthaltsamkeit bei Frauen vielleicht häufiger anzutreffen ist, so heißt das nicht, daß Männer im allgemeinen ein effektiveres Diätprogramm verfolgen. Einfach weniger zu essen, aber auf das Bier am Abend nicht zu verzichten, das ist ebenfalls nicht der (Diät–)Weisheit letzter Schluß.

Wenn Sie auf Nahrung verzichten oder die Nahrungszufuhr drastisch verringern, fühlen Sie sich innerhalb kürzester Zeit unwohl und abgespannt. Ihr Körper läuft, wie bereits erwähnt, „auf Sparflamme”. Die Energievorräte in Leber und Muskeln sind schnell erschöpft; aufgrund der niedrigen Energiezufuhr kann auch nicht viel neues Glykogen eingelagert werden. Der Körper beginnt Magermasse (Muskelmasse, Wasser) abzubauen. Das Ergebnis: Sie fühlen sich nicht nur schwach, matt und leer, Sie werden es wirklich. Weil sie fettfreie Körpermasse verlieren, werden Sie effektiv sogar „fetter”!
Das Gewicht, das Sie bei einer Crash–Diät verlieren, besteht zum größten Teil aus den aufgezehrten Kohlenhydratvorräten und Wasser. Der Körper schützt seine Fettvorräte um so stärker, je eifriger Sie hungern, weil er sich diese Reserven für vermeintlich noch schlechtere Zeiten aufbewahren will.

Eines müssen Sie sich als erste Regel für eine erfolgreiche Diät merken: Je weniger Sie essen, desto stärker sinkt Ihre Stoffwechselrate und Ihr Energieumsatz. Je höher aber die Stoffwechselrate, desto mehr Energie wird umgesetzt, und desto mehr Fett wird verbrannt. Die Stoffwechselrate können Sie also nicht nur durch Training, sondern auch durch eine angemessen reichliche, aber fettarme Ernährung steigern.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Stahlhart (Sabine Froschauer)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen