Die Radikaldiät (Dr. Mauro DiPasquale)

Buchcover – Die Radikaldiät (Dr. Mauro DiPasquale)
24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktage

  • 0041
  • 9-783929002553
  • 297 Seiten, 28 Tabellen, 12-Tage-Ernährungspläne (kalorienbeschränkt) mit Rezepten für alle Gewichtsklassen.
  Der Low Carb Diätplan für rapiden Fettabbau Dr. Mauro Di Pasquale betreibt seit... mehr
"Die Radikaldiät (Dr. Mauro DiPasquale)"

 

Der Low Carb Diätplan für rapiden Fettabbau

Dr. Mauro Di Pasquale betreibt seit mehr als 30 Jahren eine sehr erfolgreiche Diätklinik in den USA. Seine „Radikaldiät“ ist beinahe eine eine "No Carb Diät", welche die Kohlenhydrate stark beschränkt. Diese beinahe kohlenhydratfreie Diät wird mit einer deutlichen Kalorienreduzierung kombiniert. Je nach Körpergewicht wird eine 800 oder 1000 Kalorien Diät eingesetzt; nur für stark Übergewichtige setzt Dr. Di Pasquale auf 1.200 Kalorien pro Tag. Sein ultra Low Carb Diätplan überzeugt durch den rapiden Abbau von Körperfett und hat bereits vielen seiner Patienten zum Wunschgewicht verholfen.

Dabei setzt er auf einfache Low Carb Rezepte, die jeder leicht nachkochen kann. Das Buch kommt mit einem präzisen Low Carb Ernährungsplan: Einem 12-Tage-Plan für 800, 1000 und 1.200 Kalorien pro Tag. Dr. Di Pasquale legt großen Wert auf optimale Lebensmittel, welche trotz weniger Kalorien eine überragende Nährstoffbilanz liefern. Damit ist seine "Radikaldiät" den üblichen Very Low Carb Diäten, die häufig nur Eiweißshakes mit 800 oder 1000 Kalorien pro Tag erlauben, weit überlegen: Seine abwechslungsreichen Mahlzeiten erlauben nicht nur Genuß beim Essen und eine bessere bessere Sättigung. Sondern sie führen den Diäthaltenden auch an eine Ernährung heran, die es ihm erlaubt, das neue Gewicht auch nach der Diät zu halten.

 

Die Radikaldiät als ultimative Waffe gegen das Körperfett

Diäten mit sehr wenig Kalorien haben nicht den besten Ruf unter Ernährungswissenschaftlern. Doch das liegt vor allem daran, dass sie häufig schlecht zusammengestellt und damit Mangel-Diäten sind. Dr. Di Pasquales "Radikaldiät" unterscheidet sich grundlegend davon. „Radikal“ kommt von lat. „radix“ und bedeutet „von der Wurzel her“; tatsächlich geht Dr. Di Pasquale das Problem von Grund auf an: Durch die Kombination vieler Maßnahmen wie Kalorienreduktion, strenger Kohlenhydratverzicht, hoher Eiweißanteil, hoher Nährstoffgehalt, wirksame Nahrungsergänzungen, bestmöglichem Erhalt von Muskelmasse und durch die Eindämmung der bei einem hohen Körperfettanteil immer vorliegenden Entzündungen, die einen wirksamen Fettabbau behindern, gelingt es, den Stoffwechsel sehr schnell auf Fettverbrennung zu schalten.

Dr. Di Pasquale stützt seine Radikaldiät auf eine breite Basis von mehr als 300 wissenschaftlichen Studien und räumt mit vielen Halbwahrheiten auf: Es ist eben nicht egal, welche Kalorien verzehrt werden; kohlenhydratarme Diäten sind für den Fettabbau deutlich besser geeignet als fettreduzierte; warum bestimmte Fette und Öle unbedingt gemieden werden müssen; die unterschätzte Rolle des Alkohols, warum manche Süßstoffe zu empfehlen sind, andere dagegen nicht, und vieles mehr.

Dr. Mauro Di Pasquale, legendärer kanadischer Sportarzt, ist der Erfinder der „Anabolen Diät“ und der „Metabolen Diät“. Seine im vorliegenden Werk beschriebene „Radikaldiät“ bezeichnet er selbst als den „heiligen Gral“ der Diäten: Darin fließen seine Erkenntnisse aus mehr als 30 Jahren mit der ketogenen Ernährung zusammen. Nutzen auch Sie Dr. Di Pasquales Erfahrung für Ihren Abnehm-Erfolg!

 

Weiterführende Links zu "Die Radikaldiät (Dr. Mauro DiPasquale)"
Inhaltsverzeichnis "Die Radikaldiät (Dr. Mauro DiPasquale)"

Novagenics-Verlag, 59755 Arnsberg:

Die Radikaldiät - Inhaltsverzeichnis


Vorwort zur 1. Auflage
Vorwort zur 3. Auflage

Kapitel 1: Diäten heute
· Ist dies die richtige Diät für Sie?
· Gewichtsabnahme oder Fettabbau?
· Die Aspekte effektiven Fettabbaus
· Gesundheitliche Vorteile des Fettabbaus
· Insulinresistenz, Diabetes und Syndrom X
· Eine schlanke Taille verhindert Herzkrankheiten
· Übergewicht, Herzkrankheiten und Schlaganfall
· Vermehrtes Auftreten von Krebserkrankungen
· Schäden an Muskel- und Skelettsystem
· Auswirkungen auf die Lungen
· Beeinträchtigung der Leberfunktion
· Emotionale und soziale Probleme
· Streng kalorien- und kohlenhydratreduzierte Diät bestätigt
· Der natürliche Weg ist der bessere
· Rauchen und das Körpergewicht

2. Theorie und Praxis der Radikaldiät
· Die Radikaldiät verändert die Körperzusammensetzung
· Die Radikaldiät und das Herz-Kreislaufsystem
· Die Mechanismen der Stoffwechsel-Diät hinter der Radikaldiät
· Vorteile einer kohlenhydratarmen, proteinreichen Diät
· Vom Nutzen der Insulinresistenz
· Die streng kalorienreduzierte Variante der Stoffwechseldiät
· Die Durchführung der Radikaldiät
· Die Mini-Schritte der Radikaldiät
· Unsere Fette - unbequeme Wahrheiten
· Gesättigte Fette
· Rotes Fleisch
· Die Bedeutung des Fetts in der Diät
· Gute Fette
· CLA und die Körperzusammensetzung
· Wie die guten Fette beim Abnehmen helfen
· Schlechte Fette
· Trans-Fettsäuren
· Warum Ballaststoffe so wichtig sind
· Unlösliche Ballaststoffe
· Lösliche Ballaststoffe

3. Die Anwendung der Radikaldiät
· Der Phasenwechsel
· Tag für Tag
· Lebensmittel für die Radikaldiät
· Die täglichen Mahlzeiten
· Die besten Ballaststofflieferanten für die Radikaldiät
· Die Tage mit mehr Kalorien und Kohlenhydraten
· Das Ernährungstagebuch
· Benutzen Sie eine Küchenwaage
· Einfache Gerichte bevorzugt
· Kohlenhydratähnliche Substanzen
· Wie man die Regeln verbiegt
· Verarbeitete Lebensmittel und Fast Food
· Gründe für einen Salzverzicht
· Künstliche Süßstoffe
· Das Grundprogramm an Nahrungsergänzungen
· Ein Hinweis für die Frauen
· Wieviel werden Sie abnehmen?
· Ein Beispiel für die Wirkung der Radikaldiät
· Mögliche Probleme und ihre Bewältigung
· Wasser - wann und wie einzusetzen?
· Unter normalen Bedingungen
· Wasser und Gewichtsverlust
· Fortschritte erkennen
· Die Erhaltung des neuen Körpergewichts
· Der Setpoint des Stoffwechsels
· Stoffwechseldiät und Erhaltungsphase

4. Die richtige Einstellung
· Motivation ist der Schlüssel
· Konzentrieren Sie sich auf Ihre Erwartungen
· ie verdienen es, glücklich zu sein
· Lernen Sie, mit Stress umzugehen
· Sorgen Sie für Schwung
· Setzen Sie alle Kräfte ein
· Vorsicht: Saboteure
· Haben Sie keine Angst vor dem Abnehmen
· Sabotieren Sie sich nicht selbst
· Stress und Eßverhalten
· Einkaufen und Kochen
· Essen gehen
· Der Umgang mit anderen
· Eine Gewichtsabnahme ist kein Allheilmittel
· Die notwendigen Veränderungen des Lebensstils
· Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Taten
· Sie sind nicht allein

5. Nahrungsergänzungen für die Radikaldiät
· Tee und andere Getränke
· Grüner Tee
· Mate
· Guarana
· Evodiamin
· Gewürze und Würzmittel
· Cayennepfeffer
· Kurkuma
· Essig
· Mineralien und andere Nährstoffe
· Kalzium
· Kalium
· Chrom
· Alpha-Liponsäure
· Konjugierte Linolsäure (CLA)
· Aminosäuren und Protein
· Tyrosin
· Taurin
· Erhöhte Ausschüttung von Wachstumshormon
· Sonstige Substanzen
· Citrus Aurantium
· Koffein, Ephedrin und Aspirin (ECA-Stack)
· Yohimbe
· DHEA

6. Sport und die Radikaldiät
· Training und Gewichtsabnahme gehen Hand in Hand
· Mehrverbrauch an Kalorien
· Training sorgt für weniger Appetit
· Training und Körperfett
· Training hebt die Stimmung
· Vorsichtsmaßnahmen
· Fitsein ist nur ein Teil der Gleichung
· Allein oder mit anderen trainieren?
· Welchen Sport soll ich ausüben?
· Spazierengehen/Walking
· Laufen
· Radfahren
· Schwimmen
· Aerobics
· Sportgeräte für den Heimgebrauch
· Der Beginn des Sportprogramms
· Die üblichen Entschuldigungen
· Schneller zum Ziel?
· Zügeln Sie Ihren Ehrgeiz
· Der Anfang
· Training mit Gewichten
· Frauen und Hanteltraining
· Zu Hause trainieren oder im Fitness-Studio?
· Maschinen oder freie Gewichte?
· Sind Dehnübungen zu empfehlen?
· Der Beginn des Krafttrainings
· Die Übungen
· Wie lang sollen die Pausen ausfallen?
· Wann ist die beste Zeit für das Training?

Anhang 1: Zurück in die Zukunft - 2-Phasen-Diäten
· Das Überleben des Menschen - die Geschichte der Nahrung
· In die Katastrophe
· Die Kontrolle des Körpergewichts und der Körperzusammensetzung
· Normale Diäten und 2-Phasen-Diäten
· Strukturierte 2-Phasen-Diäten
· Die Radikaldiät
· Die Kohlenhydrat-Kultur
· Die wissenschaftliche Grundlage
· Glukosestoffwechsel zu Beginn der kohlenhydratreduzierten Phase

Anhang 2 - Radikaldiät und Energiestoffwechsel: Kohlenhydrate nach dem Training sind kontraproduktiv

Anhang 3 - Ernährungsplan für die Radikaldiät: kohlenhydratarm, 800kcal/Tag

Anhang 4 - Ernährungspläne für die Radikaldiät: kohlenhydratarm, 900-1.200kcal/Tag

Anhang 5 - Ernährungspläne für die Radikaldiät: Belohnungstag, 1.400-2.000kcal/Tag

Über den Autor

Quellenverzeichnis


Verzeichnis der Tabellen
Tab. 1   Körperzusammensetzung nach BMI und MIDx
Tab. 2   Gute & schlechte Fette
Tab. 3   Die Kategorien der Ballaststoffe
Tab. 4   Phasen der Radikaldiät auf dem Zeitstrahl
Tab. 5   Körpergewicht und Kalorien pro Tag bei der Radikaldiät
Tab. 6   Die Minischritte in den ersten Wochen
Tab. 7   Lebensmittel für die Radikaldiät - Fleisch, Geflügel & Eier
Tab. 8   Lebensmittel für die Radikaldiät - Fisch & Meeresfrüchte
Tab. 9   Lebensmittel für die Radikaldiät - Milchprodukte
Tab. 10   Lebensmittel für die Radikaldiät - Gemüse
Tab. 11   Lebensmittel für die Radikaldiät - Früchte
Tab. 12   Lebensmittel für die Radikaldiät - Fette, Kräuter & Sonstiges
Tab. 13   Fakten zum Hühnerei
Tab. 14    Die besten Ballaststofflieferanten für die Radikaldiät
Tab. 15   Hilfsmittel für die Radikaldiät
Tab. 16    Kohlenhydratähnliche Substanzen
Tab. 17   Künstliche Süßstoffe
Tab. 18   Das Grundprogramm an Nahrungsergänzungen
Tab. 19    Gewichtsabnahme einer 35-jährigen Patientin
Tab. 20    Kaliumgehalt ausgewählter Lebensmittel  
Tab. 21    Metabolic Index (MIDx) Webseite und Umrechnung
Tab. 22   Die besten Kombinationen von Nahrungsergänzungen
Tab. 23   Trainingsprogramm für Anfänger
Tab. 24   Trainingsprogramm für Fortgeschrittene I
Tab. 25   Trainingsprogramm für Fortgeschrittene II
Tab. 26   Ernährungsplan 800kcal/Tag, Kh-arm, 12 Tage
Tab. 27   Ernährungspläne 900-1.200kcal/Tag, Kh-arm, 12 Tage
Tab. 28   Ernährungspläne für Belohnungstage

Leseprobe "Die Radikaldiät (Dr. Mauro DiPasquale)"

Novagenics-Verlag, 59755 Arnsberg:

Die Radikaldiät - Leseprobe


Diäten heute


Wir leben in einer Gesellschaft voller übergewichtiger Leute, die ängstlich jeden Spiegel meiden; immer auf der Suche nach einem Weg, das überschüssige Gewicht so schnell wie möglich loszuwerden. Daher sorgen neue Diäten oder Nahrungsergänzungen, egal wie weit hergeholt oder bizarr diese sein mögen, immer wieder für Hoffnung.

Doch die vielversprechenden Nahrungsergänzungen stellen sich schnell als nutzlos heraus und der Reiz der umständlichen Diäten verblasst zusehends, wenn das Gewicht, das anfangs so schnell abnahm, plötzlich nicht weiter sinken will und die verlorenen Pfunde schnell wieder auf den Hüften sind. Tatsächlich haben Studien wiederholt ergeben, daß die Mehrzahl der Menschen, die abnehmen möchten, ihr Wunschgewicht nicht erreichen und das alte Gewicht schnell wieder haben.

In diesem Buch möchte ich Ihnen weder falsche Versprechungen machen, noch Wundermittel in Aussicht stellen. Ich halte auch nichts von den überzogenen Erfolgsaussichten und den exzentrischen Ideen, die in vielen der bekannten Diätbücher vertreten werden. Die Konzepte, die ich Ihnen vorstellen möchte, beruhen auf wissenschaftlichen Fakten und meinen eigenen klinischen Studien – im Gegensatz zu dem sandigen Grund, auf den die meisten Diätprogramme, Abnehmbücher und Nahrungsergänzungen zum Gewichtsverlust bauen, nämlich Voreingenommenheit und Unwissenschaftlichkeit.

Die Informationen im vorliegenden Buch beruhen auf meinem Wissen und meiner Erfahrung aus vier Jahrzehnten. Mein Interesse an der Körperzusammensetzung geht auf meine Jugendjahre zurück und ist heute noch ebenso groß wie es damals gewesen ist. In diesen Jahren war ich ebenso Leistungssportler, der nationale und internationale Wettkämpfe gewonnen hat wie Arzt, der mit Sportlern aus vielen Disziplinen und mit übergewichtigen Patienten gearbeitet hat.

Die Radikaldiät schließt alles ein, was ich in diesen Jahren gelernt habe. Dazu zählen auch die 30 Jahre, in denen ich eine bariatrische Praxis geführt habe: ein Institut, das Menschen mit lebensbedrohlichem Übergewicht beim Abnehmen hilft. Das waren drei Jahrzehnte, in denen ich Menschen behandelt habe, die sehr viel Gewicht abnehmen mußten, mit oder ohne damit einhergehenden medizinischen Komplikationen. In diesen Jahren habe ich nicht nur die wissenschaftliche Seite der Gewichtsabnahme kennengelernt, sondern auch die praktische: Alles hilft nur, wenn eine erneute Gewichtszunahme verhindert werden kann.

Am Anfang habe ich mich fast ausschließlich auf verschreibungspflichtige Diät-Medikamente verlassen, weil ich glaubte, daß die meisten dieser Menschen etwas Stärkeres brauchten als den Hinweis, weniger zu essen und mehr Sport zu treiben. Doch wenn ich zu dieser bekannten Predigt ansetzte, gewann ich immer öfter den Eindruck, die Intelligenz meiner übergewichtigen Patienten zu beleidigen. Tatsache ist: Diese Leute kennen ihr Problem. Sie brauchen Hilfe, um gegen ihre Neigung zur Gewichtszunahme vorzugehen, aber keine Vorträge und Ermahnungen.

Leider zeigte sich, daß die Diätpillen – obwohl sie beim Abnehmen halfen, wenn sie richtig eingesetzt wurden – zwei schwerwiegende Nachteile hatten: Sie verloren ihre Wirksamkeit, wenn sie einige Monate ununterbrochen eingenommen wurden und sie hatten ernste Nebenwirkungen. Was ich brauchte und nach einiger Zeit auch ausgearbeitet hatte, war eine Ernährungsform, die schnelle Erfolge versprach. Dazu kamen eine Reihe sicherer und effektiver Nahrungsergänzungen, die Diät und Gewichtsabnahme unterstützen.

Die Radikaldiät ist keine der vielen, kurzfristigen Lösungen, die im Kampf gegen das Übergewicht präsentiert werden. Diese anderen Diäten bauen für gewöhnlich auf Ausnahmesituationen auf; sobald man wieder in die Normalität zurückgekehrt ist, kehren auch die verlorenen Pfunde zurück.

Im Gegensatz dazu fußt die Radikaldiät, obwohl stark kalorienreduziert, auf den Gesetzen meiner Stoffwechseldiät (engl. »The Metabolic Diet«), einer Ernährungsform, die ein Leben lang beibehalten werden kann. Das erlaubt Ihnen, die Radikaldiät einfach zur Stoffwechseldiät auszudehnen, sobald Sie Ihre Ziele hinsichtlich Gewichts- und Fettverlust erreicht haben. Damit können Sie Ihre neue Form ein Leben lang halten.

Meine Radikaldiät ist die Antwort auf die Frage »Was ist die beste Diät für den schnellsten Fettabbau und zur Optimierung der Körperzusammensetzung?«, und die von mir empfohlenen Nahrungsergänzungen sind die optimalen Begleiter für diese Diät. Denn bei der Radikaldiät wechseln sich unterschiedliche Phasen ab und im Gegensatz zu allen anderen Diäten kann sie an Ihre genetische Veranlagung angepaßt werden.

Die Stoffwechseldiät als Grundlage der Radikaldiät läßt sich nicht ohne weiteres einordnen, denn es ist nicht eine Diät. Es ist weder eine Low-Carb Diät (eine Diät, die nur wenig Kohlenhydrate erlaubt), noch eine Proteindiät; sie ist auch nicht wie die Atkins- oder South-Beach-Diät aufgebaut. Was sie einzigartig macht, ist die Tatsache, den individuellen Anforderungen Ihres Stoffwechsels gerecht zu werden. Deshalb würde ich sie, statt einer kurzfristigen Diät, lieber als langfristige Lösung bezeichnen. Für die meisten meiner Patienten hat sie sich als der Heilige Gral der Diäten erwiesen.

Gerade weil meine Stoffwechseldiät als andauernde Ernährungsumstellung ausgelegt ist, kann sie problemlos variiert werden. Eine extreme Variante ist die im vorliegenden Buch beschriebene Radikaldiät für rapiden Gewichts- und Körperfettabbau. Sie ist optimal geeignet für alle Menschen, die entweder sehr viel oder sehr schnell abnehmen wollen. In Verbindung mit den schon erwähnten Nahrungsergänzungen ist meine Radikaldiät dafür die beste Lösung.

Einige Hinweise dürfen nicht vergessen werden: Wie immer hilft regelmäßig betriebener Sport dabei, Gewicht und Körperfett zu verlieren. Gleichzeitig hält Sport den Körper straff und fit. Sie erreichen Ihre Diätziele mit größerer Wahrscheinlichkeit und Sie erreichen sie schneller, wenn Sie Ihre Diät mit einem Sport- bzw. Bewegungsprogramm kombinieren. Überdies sollten Sie gesund, frei von behandlungsbedürftigen Erkrankungen und nicht auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen sein. Ich würde Ihnen sogar empfehlen, beim Arzt eine gründliche Untersuchung vorzunehmen und sein Einverständnis einzuholen, bevor Sie mit der Radikaldiät beginnen.

Eine Warnung zum Schluss: Meine Diät eignet sich nicht für schwangere und stillende Frauen, ebensowenig wie für Kinder und Heranwachsende. Sollten diese Personengruppen unter gewissen Umständen meine Radikaldiät durchführen müssen, ist eine kontinuierliche ärztliche Aufsicht unbedingt erforderlich.




Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Radikaldiät (Dr. Mauro DiPasquale)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Power Hooks Power Hooks
29,99 € *
Leder-Zugriemen Leder-Zugriemen
14,99 € *
Zuletzt angesehen