Serge Nubret war einer der besten Bodybuilder der 1970er Jahre – ohne mit hohen Gewichten zu trainieren.
Für den Sportler hat die Anwendung von Kurkuma große Vorteile bei der Behandlung von Gelenkentzündungen, die in Phasen hoher Trainingsbelastung häufig auftreten.
Die Aminosäure Glutamin hält Wasser im Muskel und schafft dadurch die Bedingungen für eine optimale Proteinsynthese.
Kann man einen Muskel durch spezielle Übungen formen? Also etwa dem Bizeps durch bestimmte Curls eine deutliche „Spitze“ verpassen oder die Waden durch spezielle Übungen „breiter“ machen?
Seit einiger Zeit sind sog. exogene Ketone (exogen = von außen) als Nahrungsergänzung erhältlich. Welche Vorteile und welche Nachteile sind zu erwarten? Teil 2.
Seit einiger Zeit sind sog. exogene Ketone (exogen = von außen) als Nahrungsergänzung erhältlich. Welche Vorteile und welche Nachteile sind zu erwarten?
Der Hardcore-Bodybuilder schwört auf freie Hanteln für sein Training. Doch In bestimmten Situationen können Trainingsmaschinen sehr wertvoll sein...
Acetylsalicylsäure, besser bekannt unter dem Markennamen Aspirin, ist als Schmerzmittel bei Sportlern sehr beliebt. Doch es behindert bei längerer Einnahme den Proteinaufbau und wirkt dadurch leistungsmindernd.
Unfermentierte Soja-Produkte mit Auswirkungen auf den Hormonspiegel: Tofu senkt Testosteron
Eine ketogene Diät gilt unter Medizinern z.T. immer noch als Mangelernährung, auch wegen des Calciums. Und bei der „Optimierten Keto-Diät“ wird auf Milch und Milchprodukte weitgehend verzichtet, die als sehr gute Calcium-Lieferanten gelten.
Eine ketogene Diät gilt als eine ballaststoffarme Ernährung. Für die "Optimierte Keto-Diät" gilt das aber nicht mehr. Zuviel des guten führt allerdings zu einem weichen Stuhl und es kann sogar zu Durchfällen kommen.
Was mich immer wieder verblüfft, ist die im Kraftsport weitverbreitete Vorliebe für fettarmes, weisses Fleisch. Wenn Bodybuilder dann zur „Optimierten Keto-Diät“ wechseln, können Sie davon nicht lassen. Was ist davon zu halten?
1 von 2